Mieterstrom Stresemannstr.

Wir haben gemeinsam mit der Selbstbaugenossenschaft Berlin eG eine weitere Mieterstromanlage in 2019 in Betrieb genommen. Lesen Sie mehr!



Zwölf Mietparteien wohnen in der Stresemannstr. 31a in einem Mehrfamilienhaus der Selbstbaugenossenschaft Berlin eG. Auf dem Gründach des Gebäudes hat die BürgerEnergie Berlin eine PV-Anlage errichtet und versorgt die BewohnerInnen direkt vom Dach. Mit dem günstigen Sonnenstrom bieten wir den BewohnerInnen einen eigenen Stromtarif an: Den Mieterstromtarif. Somit beziehen sie nicht nur nachhaltige Energie, sondern sparen auch noch Geld. Die PV-Anlage hat eine Größe von 9,6 kWp.

 

Erfahre mehr zum Thema Mieterstrom:



Drei starke Genossenschaften

artcicle img

Die Selbstbaugenossenschaft Berlin eG stellt die Dachflächen zur Verfügung.


artcicle img

Die Genossenschaft Elektrizitätswerke Schönau eG (EWS) ergänzt mit ihrem zertifizierten Ökostrom den Sonnenstrom vom Dach, wenn die Sonne nicht scheint. So haben die BewohnerInnen wie gewohnt rund um die Uhr eine sichere und zuverlässige Stromversorgung.


artcicle img

 

Die BürgerEnergie Berlin plant, finanziert und baut die Solaranlage auf dem Dach des Gebäudes. So können die BewohnerInnen Sonnenstrom vom eigenen Dach beziehen.

Die BEB ist darüber hinaus Ansprechpartner vor Ort für alle Fragen im laufenden Betrieb.




Noch mehr Mieterstrom in Berlin

Unterstütze uns dabei noch mehr solcher bürgereigener Anlagen in Berlin umzusetzen:

  • Selbst MiteigentümierIn einer Mieterstromanlage werden. Werde Mitglied der BürgerEnergie Berlin!
  • Mieterstrom ist an vielen Orten umsetzbar – starte mit der BürgerEnergie Berlin ein Mieterstromprojekt bei Dir zu Hause!