Wer wir sind

Wer wir sind

Wir sind ein freier, parteiübergreifender Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die sich für eine zukunftsfähige, nachhaltige und demokratische Energiepolitik in Berlin engagieren. In unserer Genossenschaft hat jedes Mitglied eine Stimme – unabhängig von der Höhe seine Einlage. Wer sich mit uns für ein Stromnetz in Bürgerhand engagieren will, ist uns herzlich willkommen.

Mehr über uns erfahren Sie in unserem Video. Über die formalen Statuten der Genossenschaft informiert die Satzung der BürgerEnergie Berlin eG.

Werden Sie Mitstreiter!

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der BürgerEnergie Berlin wird von der Generalversammlung der Genossenschaft gewählt. Er kontrolliert und berät den Vorstand in seiner Arbeit. Der Aufsichtsrat der BürgerEnergie Berlin besteht aus:

man

Hartmut Gaßner, Vorsitz

Rechtsanwalt Kanzlei GGSC

 

man

Lukas Beckmann

Vorstand GLS Treuhand

 

man

Dr. Michael Sladek

Vorstand Elektrizitätswerke Schönau

 

man

Steffen Walter

Dolmetscher

 

man

Dr. Cornelia Ziehm

Rechtsanwältin, Leiterin Klimaschutz & Energiewende Deutsche Umwelthilfe

 

Vorstand

Der Vorstand vertritt die BürgerEnergie Berlin nach außen. Der Vorstand wird vom Aufsichtsrat der BürgerEnergie Berlin berufen und besteht aus

man

Luise Neumann-Cosel

Geoökologin

 

man

Arwen Colell

Politologin

 

Team

Gemeinsam mit dem Vorstand erarbeitet ein Team aus engagierten Mitstreiterinnen und Mitstreitern die Kampagne der BürgerEnergie Berlin:

Angela Baldini

Veranstaltungen, Kampagnen

»Die Angst vor einer Zukunft, die wir fürchten können wir nur überwinden durch Bilder von einer Zukunft, die wir wollen.« Wilhelm Ernst Barkhoff

Liv Colell

Blog

»Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.« Albert Einstein

Enrico Deuschle

Kampagnen

»Mein Berlin, meine Stimme, mein Stromnetz!«

Anja Engelmohr

Mitstreiterwerbung, Kampagnen

»Der Netzbetrieb ist ein elementarer Schlüssel zum Erfolg der Energiewende und die Menschen vor Ort sollten davon profitieren dürfen.«

 

Rebekka Frank

Kampagnen

»Ökostrom kaufen ist wie alte Wände streichen. Stromnetze kaufen heißt alte Wände einreißen und so umbauen, wie ich sie will.«

Matthias Futterlieb

Kampagnen, Infostände

 

Julian Gröger

Social Media, Infostände, Kampagnen

»Für mich ist das Stromnetz ein Allmendegut. Ich bin dankbar dabei mitwirken zu können, es nun zurück in die Hände der vielen Menschen zu bringen, die davon abhängig sind. Hübscher Nebeneffekt: Endlich eine Geldanlage, die Sinn macht und die Menschen verbindet.«

Martina Jantsch

Kampagnen, Mitstreiterwerbung, Infostände

»Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern.« Afrikanisches Sprichtwort

Ralf Lehner

Infostände, Kampagnen

Paul Prengel

Büro

Friedrich Preußler

Infostände, Kampagnen

»Grundlagen der Daseinsvorsorge wie das Energienetz zurück in Bürgerhände zu führen, heißt für mich den Zustand der Ohnmacht zu beenden.«

Ricky Reibsch

Kampagnen

Rebekka Roller

Kampagnen

»Für mich ist es einfach logisch: Die Lebensadern einer Stadt gehören in die Hände derer, die sie nutzen und mit ihren Gebühren bezahlen.«

Peter Schmidt

Infostände, Kampagnen

»It was not the people who were selling candles that invented the light bulb.« Bertrand Piccard

Rebekka Schremmer

Infostände, Kampagnen

 

Stefan Thon

Website, Kampagnen

 

Frederik Werder

Mitgliederbetreuung, Büro

Comments are closed.