27.06.19: BürgerEnergie Berlin auf 1. Sunposium der TU Berlin

Der Verein Solarpowers e.V. veranstaltet in diesem Jahr das 1. Sunposium der TU Berlin. Die BürgerEnergie Berlin übernimmt auf dieser Veranstaltung einen Workshop zum Thema: Wie können Berliner*innen und/oder Mieter*innen an der solaren Tansformation der Statdt mitwirken?



Das 1. Sunposium der TU Berlin orientiert sich an der Frage, wie wir in Berlin im Allgemeinen und an der TU Berlin im Speziellen einen stärkeren Ausbau von Photovoltaik umsetzen können.

Die BürgerEnergie Berlin wird im Rahmen dieser Veranstaltung in einem Workshop den Blick auf die gesamte Stadt weiten. Wir werden Handlungsoptionen diskutieren und gemeinsam Aktivitäten entwickeln für den Aufbau bürgereigener nachhaltiger Energieanlagen. Dabei geht es vor allem um Mieterstromprojekte und Balkon-Module zur Direktversorgung mit regenerativer Energie.

Der Workshop beginnt um 13.30 Uhr und endet um ca. 15 Uhr.
Das gesamte Programm des Sunposiums ist hier nachzulesen:





Informationen zu Solar Powers e.V.

Der Solar Powers e.V. ist aus den studentischen Projekten „Erneuerbare Energien für die TU – eine Machbarkeitsstudie“ und „Solar Powers“ hervorgegangen. Das Ziel ist (Dach-)Flächen der TU Berlin für den Aufbau von Photovoltaikanlagen zu nutzen. Die Mitglieder arbeiten auf ehrenamtlicher Basis und betreiben eine PV-Anlage auf dem Dach der TU-Zentralbibliothek.

Der Verein ist für sein Engagement im Jahr 2018 mit dem Deutschen Solarpreis sowie als Bürgerenergieprojekt des Jahres ausgezeichnet worden.