NetzNewsletter vom 25.8.2016

BürgerEnergie Berlin | NetzNewsletter
Berlin, 25. August 2016

Liebe Freundinnen und Freunde der BürgerEnergie Berlin,

es ist geschafft: Vor uns liegt unser druckfrisches Angebot für das Stromnetz in Bürgerhand, morgen früh werden wir es beim Berliner Senat abgeben. Dass in den letzten Tagen noch so viele Menschen mitgemacht haben, hat uns riesig gefreut und unser Büro manchmal an die Grenzen des Möglichen gebracht. Aber mit vereinten Kräften haben wir es geschafft — und haben nun bereits 12 Millionen Euro an Eigenkapital zusammen. Wow!

Doch das Wichtigste fehlt noch. Mehr denn je geht es jetzt darum, auch politisch Druck zu machen, damit unser Stromnetz nicht an Vattenfall geht, sondern in Bürgerhände kommt. Denn nur, wenn die Berliner Politiker diesen Druck spüren, hat unser Angebot eine Chance auf Erfolg. Deswegen haben wir drei kurze, aber ganz eindringliche Bitten an Sie:

Und noch etwas ganz Wichtiges fehlt: Ein dickes Dankeschön! Danke an alle, die mitgeholfen haben, unser Angebot möglich zu machen! Danke für Ihre Unterstützung, ob als Mitglied, als Treugeber oder Spende, ob Sie tatkräftig mit angepackt, Ihre Freunde geworben oder uns einfach moralisch unterstützt,haben. Ohne Sie wäre das nicht möglich gewesen!

Herzliche Grüße von
Luise Neumann-Cosel, Frank Dietsche

und dem ganzen Team der BürgerEnergie Berlin

 


BürgerEnergie Berlin eG 
Torgauer Str. 12–15 · 10829 Berlin
Tel. 030–577 036 390 · Fax. 030–577 036 399
info@buerger-energie-berlin.de
www.buerger-energie-berlin.de

Jetzt spenden – und das Stromnetz in Bürgerhand bringen:
https://www.buerger-energie-berlin.de/spenden

Newsletter abbestellen? Hier klicken.

in Home | Bookmark Permalink

Comments are closed.